• Russisch

Russisch

РУССКИЙ ЯЗЫК в гимназии им. Шиллера

RUSSISCH   am FSG

 

Добро пожаловать – Herzlich willkommen

 

Russisch am FSG

Seit 1970 kann am FSG Russisch als dritte Fremdsprache gewählt werden.

Der Unterricht beginnt in Klasse 8 und das Fach kann bis zum Abitur geführt werden.

Wir unterrichten Russisch seit diesem Jahr in unserem neugestalteten Russischraum (кабинет Русского языка) mit modernen Lehrwerken und vielen interessanten Texten aus allen russischsprachigen Medien.

 

Und:  Das FSG ist das einzige Gymnasium in Ludwigsburg, das Russisch anbietet.

Почему?   Warum lernt man Russisch?

Russland ist das größte Land der Erde – ungefähr 50 Mal so groß wie Deutschland, es hat 11 Zeitzonen.

Von Westen nach Osten erstreckt sich Russland auf ca. 9000 km, im Gegensatz zu den deutschen Dialekten wird überall verständlich (Standard-)Russisch gesprochen.

Russisch ist die Muttersprache von ca. 160 Millionen Menschen und Zweitsprache von weiteren ca. 70 Millionen Menschen, zudem ist Russisch eine der sechs UNO-Arbeitssprachen sowie Arbeitssprache des Europarats.

Russisch ist die größte Sprache aus der slawischen Sprachfamilie (neben Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Kroatisch, Serbisch, Bulgarisch) und öffnet damit den Blick und Weg Richtung Osten. Wer Russisch kann, hat es leichter, sich andere slawische Sprachen anzueignen. Oder umgekehrt: Wer schon eine andere slawische Sprache spricht, tut sich mit Russisch leicht.

 

Und: Schon wenige Worte Russisch genügen, um in Russland Kontakte zu knüpfen und die berühmte russische Gastfreundschaft hautnah zu erleben.

 

Как?          Wie lernt man Russisch?

Russisch wird ab Klasse 8 in 4 Wochenstunden unterrichtet. Zunächst erlernt man das kyrillische Alphabet. Das dauert nur ein paar Wochen, dann kann man Russisch lesen und schreiben.

 

Die Erfahrungen aus den anderen Fremdsprachen kann man nutzen, um auch beim Russischlernen erfolgreich zu sein: Vokabeln und Grammatik lernen und üben kennt man schon aus Englisch und Französisch oder Latein.

Methodisch wird Russisch wie die anderen modernen Fremdsprachen unterrichtet. Neben der Verständigung in Alltagssituationen werden Kenntnisse über Land und Leute, die sogenannte Russland- und Osteuropa-Kompetenz, vermittelt. Mit zunehmender Sprachfertigkeit gewinnt man Einblick in für Russland typische Denkweisen und Lebensformen. Man liest Texte älterer und zeitgenössischer Autoren, man lernt Lieder und Filme kennen oder befasst sich mit anderen russischen Massenmedien.

 

Und: Bereits im ersten Jahr lernt man so viel, dass man sich auf eine Reise nach Russland begeben und Leute, die kein Russisch sprechen, unterstützen kann.

 

Зачем?      Wofür lernt man Russisch?

 

Russisch ist ein Trumpf, den man auch in der Berufswelt ausspielen kann, denn viele deutsche Firmen haben Wirtschaftsbeziehungen mit Russland und Osteuropa. Während Englisch, Französisch und auch Spanisch inzwischen als „normal“ angesehen werden, ist Russisch immer noch etwas Besonderes. Die Kompetenzen, die im Russischunterricht vermittelt werden, können helfen, nach Schule und Studium einen interessanten Job zu finden.

 

Кто?           Wer sollte Russisch lernen?

 

Russisch ist für diejenigen besonders geeignet, die Freude am Erlernen von Fremdsprachen haben und auch schon die erste und zweite Sprache gut gemeistert haben. Auch beim Russischlernen heißt es, immer „am Ball“ zu bleiben, wenn es ums Vokabel- und Grammatiklernen geht. Außerdem sollte man Interesse an der russischen Kultur und Lebensweise mitbringen und offen für Neues sein.

 

 

Ist dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf viele neue Russischschülerinnen und -schüler.

 

Mehr Informationen gibt es bei Frau Burkhardt (bu(at)fsglb.de) oder Frau Tachtler (ta(at)fsglb.de).

 

Oder auch auf der Seite des Deutsch-Russischen Jugendaustauschs:

https://www.stiftung-drja.de/de/mitmachen/sprache-und-land/node-54edb018d6c32.html

 

Den Bildungsplan für Russisch findet man hier: http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/RU3