Geographieunterricht am FSG

Geographieunterricht am FSG

Im Fokus des Geographieunterrichts am FSG steht eine zukunfts- und handlungsorientierte Auseinandersetzung mit dem System Erde.

Die Schülerinnen und Schüler lernen vielfältige, oft faszinierend schöne und interessante, aber auch widersprüchliche und problematische naturräumliche und kulturelle Phänomene und Prozesse der Erde kennen. Sie erfassen bisherige, aktuelle Entwicklungen und zu erwartende Veränderungen der Erde. Dabei lernen sie, dass wir Menschen Teil des Systems Erde sind. Wir können dieses durch unsere Lebens‑, Wirtschafts- und Verhaltensweisen entscheidend gestalten, es erhalten, aber auch in seiner Regenerationsfähigkeit gefährden.

Anhand konkreter Raumbeispiele erkennen die Schülerinnen und Schüler die Zusammenhänge zwischen menschlichem Handeln und der Regenerations- und Tragfähigkeit von Räumen des Systems Erde. Sie können somit gesellschaftlich und individuell im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung agieren.