• Sozialpraktikum

  • Sozialpraktikum

  • Sozialpraktikum

Sozialpraktikum

In Klassenstufe 9 haben die Schülerinnen und Schüler am Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg die Gelegenheit, ein einwöchiges Sozialpraktikum zu absolvieren.  Dies bedeutet, dass sie eine Woche lang nicht an der Schule sind sondern in verschiedenen diakonisch-karitativen bzw.  sozialen Einrichtungen in Ludwigsburg und Umgebung mitarbeiten. Dies können sein: Altenheime, Krankenhäuser, inklusiv arbeitende Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, Behindertenwerkstätten, Tafelläden, Krankenhäuser, spezielle Therapieeinrichtungen.  Sie tauschen ihren Schulalltag gegen ein neues Umfeld ein und erschließen sich hiermit neue Lebenswelten.  Lebensbereiche, die ihnen bis dahin möglicherweise fremd waren (Alter, Krankheit, Behinderung, Leben am Rande der Gesellschaft).  Sie erleben in der Praxis, wie Begegnungen mit Menschen in besonderen Situationen sowohl ihr eigenes Leben als auch das anderer bereichern kann. Bereichern, da man sich hierdurch selbst besser kennen lernen und ein Stück seiner eigenen Lebenswelt mit anderen teilen kann. Diese immer sehr individuellen Erfahrungen sind sehr wertvoll, da sie zur Werteorientierung eines Menschen beitragen und auch dazu aufrufen, Verantwortung sowohl für sich selbst als auch für die Gesellschaft zu übernehmen.

Vorbereitet und begleitet werden sie dabei in den Fächern ev./kath. Religion und Ethik von ihren jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern.

Verantwortlich:  Frau Sievert   sv(at)fsglb.de

Kontakt

Kontakt aufnehmen